Basilika-Chor und Choralschola St. Suitbertus

 

Der Basilika-Chor St. Suitbertus Kaiserswerth gehört zu den ältesten Kirchenchören der Region. Seit mehr als 150 Jahren widmet er sich der geistlichen Musik. Der Chor wurde als Männergesangverein im Jahr 1850 gegründet. Erst sei 1940 ist er ein gemischter Chor. Im Jahr 1973 gab sich der Chor den Namen „Basilika-Chor St. Suitbertus Kaiserswerth“. Dieser Name geht zurück auf den Titel des Kaiserswerther Domes „Basilika minor“, der anlässlich des 1250. Todestages des Pfarrpatrons, des heiligen Suitbertus, im Jahr 1967 von Papst Paul VI. verliehen wurde.

Unter dem Dach des Basilika-Chores befindet sich neben dem vierstimmigen Kirchenchor auch die Choralschola. Beide Ensembles sind in den Pfarrgemeinden St. Suitberus, Düsseldorf-Kaiserswerth und St. Lambertus, Düsseldorf-Kalkum beheimatet.

Während der Corona-Pandemie war nur ein eingeschränkter Probebetrieb möglich. Seit dem Sommer 2021 finden wieder regelmäßige Proben, unter Einhaltung der Regeln für Kirchenmusik des Erzbistums Köln statt.

Basilka-Chor St. Suitbertus
Probe freitags von 19:30-21:30 Uhr,
in der Basilika / im Suitbertus-Haus (An Sankt Swidbert 70, Erdgeschoss)

Choralschola St. Suitbertus
Probe mittwochs von 19:30 – 20:30 Uhr,
in der Basilika

Mitsingen? Ja, sehr gerne!
Neue SängerInnen sind jederzeit herzlich willkommen und melden sich bitte bei:
Chorleiter Alexander Herren
E-Mail