Familienwallfahrt nach Frankreich

7-tägige Busreise
nach Reims, Lisieux und Amiens
17. bis 23. Oktober 2021 (Herbstferien NRW)

Liebe Familien,

herzlich lade ich Sie ein, bei unserer Familienwallfahrt in den Herbstferien mit dabei zu sein. Wir hoffen sehr, dass nach den Einschränkungen der Coronazeit im Oktober das Reisen wieder einigermaßen unkompliziert möglich sein wird und wir so an die wunderbare Familienwallfahrt nach Rom im Jahr 2018 anknüpfen können.

Unsere Fahrt führt uns nach Reims zum hl. Remigius, dem Patron der Wittlaerer Pfarrkirche, der durch die Taufe des Frankenkönigs Chlodwig um das Jahr 500 wesentlich zur Christianisierung Europas beigetragen hat.

Auf den Spuren des unseren Kontinent prägenden Glaubens werden wir verschiedene Orte besuchen, der Geschichte nachspüren und bestimmt auch ein bisschen leben „wie der liebe Gott in Frankreich“.

Den Reisepreis konnten wir durch Zuschüsse verhältnismäßig niedrig halten. Bitte wenden Sie sich an mich, wenn dennoch am Preis Ihre Teilnahme zu scheitern droht.

Aus Platzgründen sind auf diesem Flyer nur zwei Anmeldeformulare aufgeführt. Bitte fügen Sie auf einem Extrablatt weitere Anmeldungen für Ihre Familie hinzu.

Über die Teilnahme entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung.

Herzlich grüßt Sie
Ihr Pfarrer Oliver Dregger

Musik an den Sonntagen ohne Orgel

Solisten der Düsseldorfer Symphoniker

Zur musikalischen Bereicherung je einer Hl. Messe an den Sonntagen, an denen wegen der notwendigen Renovierung unsere Orgel wird schweigen müssen, werden Solisten der Düsseldorfer Symphoniker in unserer Basilika spielen.

  • Sonntag, 11.4., 11 Uhr, Bläsersextett
  • Sonntag, 18.4., 11 Uhr, Posaunenquartett
  • Sonntag, 25.4., 18 Uhr, Bassetthorn-Trio
  • Sonntag, 2.5., 18 Uhr, Klarinette und Streichquartett

Anstelle des sonst üblichen Honorars würden sich die Musiker über eine Spende zugunsten der freiberuflichen Kollegen freuen, die in der Zeit der Pandemie keine Einnahmen erzielen können. Dazu ist es möglich zu spenden:

Deutsche Orchester-Stiftung
Kennwort: Nothilfefonds
IBAN: DE35 1004 0000 0114 1514 05

 

Dr. Manuel Krönung neuer Kirchenmusiker

Nach Monaten der Vakanz tritt zum 1. April 2021 Dr. Manuel Krönung die Nachfolge von Herrn Schulz als Kirchenmusiker und Leiter des St. Agneschores an.

Aus Nordhessen stammend, war er nach seiner kirchenmusikalischen Ausbildung, dem Studium der Musikwissenschaften und einer Promotion als Kirchenmusiker in Leverkusen tätig. Er wird sich selbst im kommenden NETZ vorstellen.

Wir wünschen ihm für seine Tätigkeit in unserem Seelsorgebereich Gottes Segen, Kreativität und Freude.         

Pastor Dregger

Pfarrbüros geschlossen

Sehr geehrte Besucher*innen unseres Pastoralbüros,

aufgrund der derzeitigen Corona-Situationen und den damit verbundenen Maßnahmen zur Eindämmung bleiben unsere Büros geschlossen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur nach telefonischer Voranmeldung Besucheranliegen bearbeiten.

Sie können Ihre Anliegen jederzeit unter der Mailadresse pastoralbuero@kath-dnord.de an uns richten.

Die Büros sind zu nebenstehenden Öffnungszeiten nur telefonisch und per E- Mail erreichbar:

 

 Danke für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!Ihr Pastoralbüro

Büro St. Lambertus
Tel.: 0211 942505 30

Montags                  9:00 – 11:00 Uhr
Mittwochs               10:00 – 12:00 Uhr
Donnerstags           16:00 – 18:00 Uhr

Büro St. Agnes
Tel.: 0211 942505 20

Dienstags                 9:00 – 13:00 Uhr
Donnerstags           9:00 – 12:00 Uhr

Büro St. Remigius
Tel.: 0211 942505 40

Mittwochs   9:00 – 13:00 Uhr
Freitags        9:00 – 12:00 Uhr

Büro St. Suitbertus
Tel: 0211 942505 10

Dienstags     9:00 – 11 Uhr und 15:00 – 18:00 Uhr
Mittwochs
bis Freitags    9:00 – 12:00 Uhr

Proclamandum 24. Januar 2021

Bitte beachten Sie, dass gemäß der neuen Coronaschutzverordnung ab Montag in allen Gottesdiensten das Tragen von OP- oder FFP2-Masken oder Masken des Standards KN95/N95 vorgeschrieben ist.

Gottesdienstbesucher, die aus medizinischen Gründen mit Attest von der Maskenpflicht befreit sind, tragen ein Schutzvisier. Ausgenommen sind Zelebranten, liturgische Dienste, Lektoren und Vorsänger. Kinder bis zum schulpflichtigen Alter sind von der Maskenpflicht befreit.  

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.